Wirkungsprinzip der Klangmassage

Bei der Klangmassage werden sanfte Schwingungen von Klangschalen direkt auf den Körper übertragen. Diese breiten sich im Körper aus und bringen unsere Zellen zum “Tanzen” (Mitschwingen). So können festgesetzte Blockaden (Verhärtungen) durch die feinen Vibrationen gelöst und gelockert werden, die Anspannung kann entweichen und somit breitet sich die Entspannung aus. Dadurch gelangt der Mensch in den sogenannten “Alpha – Zustand”, ein Zustand der zwischen Wach- und Schlafbewusstsein liegt. Diesen Zustand kann man auch mit Meditation erreichen, wobei man hierzu normalerweise einige Jahre benötigt. Dabei können Informationen aus dem Unterbewusstsein ins Bewusstsein treten und dann bearbeitet werden. Voraussetzung hierzu ist die Bereitschaft des Klienten und die aufrichtige Achtsamkeit des Klangmasseurs.

Merke: Eine Blockade ist nicht nur negativ, sondern Blockaden schützen uns auch vor Erfahrungen zu denen wir noch nicht bereit sind. Aus diesen Gründen sollte an solchen Blockaden nur mit Absprache des Klienten gearbeitet werden. “Zauberwort” Respekt.

Jedes Organ und jeder Körperteil schwingt in einer bestimmten Frequenz. Verändert sich diese wird der Mensch krank und er ist nicht mehr in Harmonie mit sich selbst. Mit Hilfe entsprechender Schwingungen (Planetentönen), kann der Körper wieder in den Zustand der Harmonie zurückgeführt werden. Dadurch kann sich der Körper erinnern wie er eigentlich schwingt und sich dorthin zurückentwickeln, wodurch die Selbstheilungskräfte wieder angeregt werden. Damit wir das besser verstehen, betrachten wir ein wissenschaftliches Gesetz, welches lautet:

Wenn zwei Pendeluhren in einem Raum stehen und unterschiedlich pendeln, ist es nur eine Frage der Zeit bis diese wieder im Gleichklang sind.

Allerdings ist dies nur ein Teil der Wirkungsweise der Klangmassage. Da die Klänge den Körper und den Geist tief entspannen, findet auch unsere Seele wieder neue Lichtblicke. Sie kann sich vom Alltagsstress lösen und neu auftanken, denn Musik und Klänge sind Nahrung für die Seele. Dies wird in der heutigen Zeit leider sehr unterschätzt, viele Menschen versuchen lieber mit Medikamenten, Ernährungsdiäten, Sport usw. ihr Ungleichgewicht körperlich zu stillen oder auf geistiger Ebene durch Fernsehen, Bücher und andere Medien dem Weg nach innen zu entfliehen. Wenn man bedenkt, dass 80% aller Krankheiten seelischer Natur sind, ist dieses Verhalten erschreckend.

Merke: Wir bestehen nicht nur aus Fleisch (Körper) und Wissen (Geist), sondern wir besitzen alle eine Seele, die genährt und gehört werden will. Wenn wir diese Rufe überhören werden wir krank, wir sind nicht mehr in Harmonie mit uns selbst. Die Seele ist das Schlachtfeld auf dem sich Körper und Geist bekämpfen.

Deshalb wirkt die Klangmassage nicht nur auf Körper und Geist, sondern auch auf unsere individuelle Seele. So können sich innewohnende Selbstheilungskräfte aktivieren, das Urvertrauen neu entwickeln und der Mensch positiv und sanft beeinflusst werden.

Fazit: Mit Klangmassagen kann man einiges bewirken was teilweise jenseits unserer Wahrnehmung liegt. Die Klangmassage ist im Prinzip noch Neuland im Gesundheitswesen. Sie kann keinen Arzt ersetzen sondern ist eine Methode um andere Therapieformen zu unterstützen.